Neue Grundig LED-Backlight-Monitore bestechen

durch brillante Bilder und edles Design

Foto: Grundig Intermedia GmbH

Die LED-Hintergrundbeleuchtung sorgt neben einem schlanken Design für ein einwandfreies Bild selbst bei großem Betrachtungswinkel, eine hohe Bildschärfe, maximalen Kontrast und lebendige Farben.Hierbei wird die bisher als Hintergrundlicht übliche Leuchtstofflampe durch LEDs ersetzt. Hierbei kann jede LED einzeln angesprochen und in der Helligkeit geregelt werden, bei der herkömmlichen CCFL-Hintergrundbeleuchtung ist dies nur alle Röhren gemeinsam dimmen. Das bedeutet, dass je nach einkommendem Signal das Bild hell oder dunkel geschaltet werden kann. Damit kann man zwar bei dunklen Szenen die Beleuchtungsstärke herunterfahren und so ein ein tieferes Schwarz erzeugen. Sobald allerdings wieder hellere Bildelemente erscheinen, müssen alle CCFLs wieder hochgeregelt werden. Aus dem Schwarz wird dann wieder Grau - und: Details in dunklen Bildbereichen gehen verloren. Dies hat zur Folge, das gerade bei schwierigem Kontrastumfang - wie im CCTV-Bereich speziell bei Tag-/Nacht-Kameras oder Gegenlichtsituationen - das Bild sich deutlich besser zur Detektion eignet, da jede einzelne LED einen eigenen Helligkeitswert annehmen kann. Mit der LED-Hintergrundbeleuchtung profitieren die Nutzer zudem von einem geringen Stromverbrauch.