Verbindung Übertragungsart max. Entfernung Störempfindlichkeit Bemerkung
Koaxialkabel (analog) analog, asymmetrisch über HF-Leitung ca. 350 m Erdschleifen, elektrische Felder, Blitzschlag... durch PAL-Norm kompatibel zu nahezu allen analogen Geräten,
keine Zusatzkosten
Koaxialkabel (HD-SDI) digital, asymmetrisch über HF-Leitung ca. 100 m Erdschleifen, elektrische Felder, Blitzschlag... Weltweiter Standard, kompatibel zu nahezu allen HD-SDI Geräten
Koaxialkabel (IP) Netzwerkdaten, asymmetrisch über HF-Leitung ca. 350 m Erdschleifen, elektrische Felder, Blitzschlag... hohe Verfügbarkeit mit unterschiedlichen Medien
2-Draht-Strecke (analog) analog, symmetrisch über Zweidrahtleitung ca. 2 km Erdschleifen, elektrische Felder, Blitzschlag... Abgleich der Zweidrahtstrecke
erforderlich
2-Draht-Strecke (IP) Netzwerk (DSL), symmetrisch oder asymetrisch über Zweidrahtleitung ca. 1 km Erdschleifen, elektrische Felder, Blitzschlag... Abnehmende Datenrate bei größeren Entfernungen
LWL-Strecken optisch, FM oder AM-moduliert über Lichtleiter ca. 50 km sehr sicher gegen alle Arten von elektrischen Störungen, mechanisch anfällig hohe Bildqualität bei großen Entfernungen; besondere
Installationskenntnisse erforderlich

Richtfunk (IP)

drahtlos 2,4-6 GHz ca. 5 km Reflexionen durch alle flachen Flächen wie Metallflassaden, nasse Flächen, Spiegel usw. Sichtverbindung
erforderlich, hohe Bandbreite
IP

Netzwerk

beliebig Ausfall des Übertragungsnetzes, anfällige Steckverbindungen (Patchfeld, Switch, Router, ...) Weltweit standardisierte Protokolle (z.B. TCP/IP), hohe Verfügbarkeit mit unterschiedlichsten Medien und Geräten