Niederspannungsrichtlinien

Die Niederspannungsrichtlinien (Richtlinie 2006/95/EG) ist eine europaweite Regelung zur Umsetzung der Installationssicherheit bei elektrischen Geräten. Da nur sehr wenige Errichter in der Lage sind alle Vorschriften zu kennen hier ein kurzer Abriss der länderspezifischen Umsetzungen:

  • England (UK):  In England ist alles erlaubt, bis auf die Dinge, die explizit verboten sind.
  • Deutschland: In Deutschland ist alles verboten, bis auf die Dinge, die explizit erlaubt sind
  • Ehemalige DDR: In der DDR war fallweise alles verboten, selbst wenn es explizit erlaubt war
  • Italien: In Italien ist vieles verboten und trotzdem alles erlaubt
  • Griechenland: In Griechenland gibt es keine Regeln, folglich ist alles erlaubt
  • Frankreich: In Frankreich ist alles erlaubt, sofern es französisch ist
  • USA : In Übersee ist alles erlaubt, sofern es nicht brennt oder knallt