LUNA HD-CVI Kompetenz und Leistung-powered by
asl-ademco

HD-CVI  -  die neue Videostrategie !
Was ist HD-CVI und was kann HD-CVI ?

Mit HD-CVI wird die Übertragung von hochauflösenden Videosignalen (HD und Full-HD) über gewöhnliche Koaxialkabel (RG59) oder Zweidrahtleitungen (UTP) bezeichnet. Bei HD-CVI werden die digitalen unkomprimierten Videodaten in der Kamera moduliert und nach der Übertragung im Rekorder wieder demoduliert. Dieses Verfahren erlaubt eine Übertragung über Entfernungen bis 500 Meter auf einer normalen RG59 Koaxialleitung und bis zu 250 Meter auf einer verdrillten Doppelader. HD-CVI ist sehr eng mit dem bisherigen HD-SDI verwandt - lediglich die Übertragung wurde durch die nun hinzugekommene Modulation deutlich vereinfacht. HD-SDI und HD-CVI lassen sich  gegenseitig von einem in das andere Format umwandeln durch die Nutzung von Convertern.
Reichweitenvergleich.jpg

Damit ist HD-CVI die mit Abstand beste Möglichkeit, größere Entfernungen von der Kamera zum Rekorder kostengünstig zu übertragen. Besonders vorteilhaft ist dieser Fakt bei der Umrüstung alter bestehender analoger Videosysteme, deren Koaxialkabel oder Zweidrahtleitungen problemlos weiter verwendet werden können.

Mit HD-CVI werden im Koaxialkabel gleichzeitig zum Videosignal auch Tonsignale und Steuersignale übertragen. Dies ist von besonderem Vorteil für die Verwendung von Kameras mit Motorzoom-Objektiv und von PTZ-Kameras.

 

HD-CVI ist die perfekte Vereinigung der Vorteile der analogen Übertragung (PAL-Systeme) mit den Vorteilen der digitalen hochauflösenden Technologie, wie sie von IP-Systemen und HD-SDI-Systemen her bekannt sind, ohne deren Nachteile mit zu übernehmen.HD-CVI ist damit die Videotechnologie, die eine hochwertige Full-HD-Übertragung mit geringsten Kosten, geringstem Aufwand und größten Möglichkeiten gegenwärtig realisierbar macht. Dies ist ein unbestreitbarer und preislich deutlich sichtbarer Wettbewerbsvorteil gegenüber allen Angeboten, welche auf reiner IP- oder Analogtechnologie basieren.

Das überragende LUNA HD-CVI Sortiment deckt alle üblichen Anwendungen von kleinen bis großen Videosystemen nahezu vollständig ab.

HDW2100.jpgHDBW2200R-Z.jpgKA2401.jpgSD42212S-HN.jpgSD59230S-HN.jpg

Das LUNA HD-CVI Kamera-Sortiment (über 20 verschiedene Kameras) reicht von Bulletkameras mit IR-Strahler und geregelten Vario-Objektiven über Fixdome-Kameras mit und ohne IR-Strahler und Fix- oder Vario-Objektiven bis hin zu verschiedenen Speed-Dome-Kameras für die Innen- und Außenanwendung. Diese Speed-Dome-Kameras sind zum Teil sogar mit weitreichenden adaptiven IR-Strahlern bestückt.

 

Die HD-CVI Videorekorder des LUNA-Systems managen 4 bis 16 Kameras, sind kaskadierbar und besitzen alle eine einheitliche Bedienoberfläche. Die Rekorder sind fernbedienbar und lassen sich über das sehr leistungsfähige LUNA-Videomanagement-System (gehört zum Lieferumfang) aus der Ferne kombinieren und steuern. Das LUNA-Videomanagementsystem (CMS) bietet zudem die Möglichkeit, mehrere Rekorder unter einer Oberfläche zu vereinen und so auch größere Installationen zu Managen. Die LUNA HD-CVI Rekorder sind darüber hinaus alle tribridfähig und können sowohl HD-CVI-Kameras als auch analoge Kameras und IP-Megapixelkameras gleichzeitig bedienen.

NVR5216P.jpg!DVR348xx.jpg

Diese Universalität ist ein entscheidender zusätzlicher Wettbewerbsvorteil und ein wichtiger Fakt bei der Umrüstung bestehender Systeme auf modernste Full-HD Kameras bei erschwinglichen Kosten.

LUNA HD-CVI

ein Erfolgsgarant für den Videotechnik-Facherrichter und ein attraktives und preiswertes high-end-Videosystem für den Nutzer der Anlage