System Melder Kombisignalgeber

 

Häufige Fragen zum ABAX-Funkalarmsystem

Wie funktioniert der ABAX-Funk?

Das ABAX Funk-Alarmsystem arbeitet auch wie eine verdrahtete Alarmanlage. Der Unterschied zu üblichen Alarmanlagen besteht darin, dass die Übertragung der Signale auf dem Funkweg geschieht. Das Verlegen von Kabeln, das bei der Installation von Draht-Alarmanlagen nötig ist, entfällt. Wird ein Melder zeitweilig nicht benötigt, weil beispielsweise die Zentrale unscharf geschaltet ist, schaltet er in einen Standby-Modus um Strom zu sparen, aus dem er blitzartig wieder in den Arbeitsmodus geschaltet werden kann. Das erkannte Ereignis wird dann per Funk anstatt über Kabel an die Zentrale übermittelt. Alle Komponenten überwachen sich ständig bidirektional gegenseitig. Im Alarmfall steuert die Alarmzentrale per Funk eine Außensirene,  ein Wählgerät, Beleuchtung oder vieles mehr an. Die Bedienung kann ebenfalls per Funk mit Handsendern durchgeführt werden. Ebenso ist die Steuerung per Smartphone, Bedienteil, Proximitylesern u.a. möglich.

Müssen die Batterien in den Meldern häufig gewechselt werden?

Durch viele Optimierungen, wie den einstellbaren Standby-Modus, ist die Lebensdauer der Melderbatterien mit 3 Jahren angegeben. Unabhängig davon muss bei der jährlichen Wartung durch das Fachpersonal auch der ordnungsgemässe Zustand der Batterien getestet werden. Wenn die Leistung der Batterien nachlässt wird dies frühzeitig im Bedienteil angezeigt und bei Aufschaltung an den Wachdienst übermittelt, sodass der Facherrichter den Tausch der Batterien vornehmen kann.

Kann der ABAX-Funk von anderen Komponenten gestört werden?

Der ABAX-Funk ist äußerst störunanfällig. So ist auch der Betrieb mehrerer unabhängiger  Zentralen im gleichen Sendegebiet problemlos möglich. Es empfiehlt sich aber immer im Vorfeld der Installation eine Funkmessung durchzuführen. Durch das leistungsstarke Analysetool, das dem ABAX-Funk beliegt, lässt sich der komplette Funk-Bereich sowohl im 868 MHz-Bereich als auch in den anderen Funk-Bändern komplett analysieren und Probleme können im Vorfeld vermieden werden.  

Ist das ABAX-Funksystem teurer als ein drahtgebundenes System?

Funkkomponenten sind im direkten Vergleich teurer als drahtgebundene Melder und Zubehör. Durch den deutlich geringeren Installationsaufwand sowie das Wegfallen von Kabelmaterial relativieren sich diese Kosten.

Sind die Funkstrahlen gesundheitsgefährdend?

Es entstehen keinerlei gesundheitsschädliche Funkstrahlen beim Betrieb da die Sendeleistung bei allen Komponenten sehr gering (um 10 mW) ist. Durch den intelligenten Standbymodus wird diese Sendeleistung nur als kurzer, turnusmäßiger Puls bidirektional gesendet. Dies geschieht in der Regel einmal je halbe Minute. Zum Vergleich: ein D-Netz Handy strahlt während des kompletten Gesprächs mit 2000 mW.