» NEWS

QARA CVI
Richtfunk-System für HDCVI-Kameras

QaraQARA CVI ist das weltweit erste System zur drahtlosen Übertragung von HD-CVI.

Mit HD-CVI wird die Übertragung von hochauflösenden Videosignalen (HD und Full-HD)
über gewöhnliche Koaxialkabel (RG59) oder Zweidrahtleitungen (UTP) bezeichnet. Bei HD-CVI werden die digitalen unkomprimierten Videodaten in der Kamera moduliert und nach der Übertragung im Rekorder wieder demoduliert. Dieses Verfahren erlaubt eine Übertragung bis 500 Meter auf einer normalen RG59 Koaxialleitung. QARA CVI gibt Ihnen die Flexibilität diese Signale bis zu 2 km per Richtfunk zu übertragen, auch mehrere Streams auf einem Kanal.

Drei Standards; ein Gerät - Multi Receiver EVIF

Das System besteht aus einem CVI-Sender und einem Multi-Receiver (CVI, TVI, AHD) EVIF-Multi, der auch mit anderen Standards (AHD und TVI) zusammenarbeitet. Dank des universellen Protokolls ONVIF ermöglicht die Zusammenarbeit mit jedem Recorder der diesen Standard unterstützt. So kann das Signal drahtlos an Hybrid-Recorder mit CVI,AHD,TVI oder ein beliebiges NVR mit ONVIF übertragen werden.

  Bis zu 64 Streams gleichzeitig

Das System ermöglicht es Ihnen, auf 16 Kanälen im freien 5,6 GHz Band zu arbeiten. Die Sender sind in Einzel- und Doppel-Eingangsversionen erhältlich. Das System kann in der Punkt-Multipoint-Konfiguration arbeiten. Das bedeutet, dass ein Empfänger mit bis zu 4 Sendern arbeiten kann, was die Installationskosten erheblich senkt. Einfache und übersichtliche Einrichtung macht die Installation und Nutzung des Systems reibungslos.


« zurück zur Übersicht